Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit


Sie sind Besucher
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Engagiert, veranwortungsbewusst und ideenreich...

...sind unsere Gruppenleiter in der Wasserwacht.

Der Gruppenleiter in der Wasserwacht ist für viele Kinder und Jugendlichen die Bezugsperson zu Beginn ihrer schönen Zeit bei der Wasserwacht.

Dadurch tragen die Gruppenleiter ein hohes Maß an Verantwortung, sind Vorbilder und die Vertreter der Interessen Ihrer Sprösslinge innerhalb der Gruppe. Um diese Aufgaben zielgerecht zu erfüllen, durchlaufen die Gruppenleiter selber eine aufwändige und intensive Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz.

Die Ausbildung zum Gruppenleiter enthält viele Bausteine, wie zum Beispiel:

  • Rechte und Pflichten
  • Jugendschutzgesetz
  • Das Zusammenspiel in der Gruppe
  • Gestaltung von altersgerechten Gruppenstunden
  • Schwimmunterrichtsgestaltung
  • Versicherungsschutz
  • Öffentlichkeitsarbeit

Erst nach erfolgreichem Bestehen der Ausbildung, darf ein Gruppenleiter selbständig eine eigene Gruppe führen.

Aber wer kann Gruppenleiter werden?

Du musst mindestens 16 Jahre alt sein und solltest bereits zuvor in der Jugendarbeit mitgewirkt haben. So lange du unter 18 Jahren bist, darfst du die Ausbildung machen und eine eigene Gruppe führen, aus rechtlichen Gründen wirst du aber immer einen volljährigen Gruppenleiter an deiner Seite haben.

Top